Munitionslager im Müll entsorgt: Polizei rätselt

Hausbewohner machte explosiven Fund

Munitionslager im Müll entsorgt: Polizei rätselt

Sprengstoff-Spezialisten der Polizei stellten 300 teils funktionstüchtige Patronen sicher.

Aufgeregt meldete sich Donnerstagnachmittag ein Mieter bei der Polizei. In drei Mülltonnen seiner Wohnhausanlage in der Justgasse (Floridsdorf) fand der Hausbewohner mehrere Schachteln mit Munition, darunter auch Zündhülsen sowie Schrotpatronen. Sprengstoffkundige Polizisten leerten die Container und stellten rund 300 Patronen sicher. Laut Polizei gibt es Hinweise, wem die Patronen gehören könnten. Weitere Ermittlungen laufen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten