Nach Schüssen auf Iraker: Polizei stürmt Wiener Szene-Lokal

In Favoriten

Nach Schüssen auf Iraker: Polizei stürmt Wiener Szene-Lokal

WEGA stürmte mit Großaufgebot am Samstagabend den Club Village.

In der Nacht von Freitag auf Samstag war es auf dem Parkplatz des Szene-Lokals "Club Village" in Wien Favoriten zu einer wilden Schießerei gekommen, bei der ein 42-jähriger Iraker mehrmals getroffen wurde. Nun hat die WEGA das Lokal am Samstagabend gestürmt, noch bevor die meisten Gäste da waren. Weitere Details wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt geben.

42-jähriger Iraker bei Schießerei mehrmals getroffen

Zwischen drei und vier Uhr in der Nacht auf Samstag kam es auf dem Parkplatz des Szeneclubs zu einer Schuss-Attacke auf den Iraker.

Das 42-jährige Opfer wurde dabei mehrfach von Pistolenkugeln getroffen und schwer verletzt. Nach den Schüssen schleppte sich der schwer verletzte 42-Jährige noch selbst ins Spital, wo er versorgt wurde. in Lebensgefahr schwebt der Iraker jedoch zum Glück nicht. Polizeisprecherin Irina Steirer konnte keine näheren Details zum Hergang oder zum Motiv nennen: „Die Ermittlungen stehen noch am Anfang.“

Schon im Jahr 2015 kam es zu einem Schuss-Vorfall

In dem bekannten Tanztempel in Favoriten kam es bereits öfter zu Zwischenfällen: Im Februar 2015 etwa ereignete sich ebenfalls ein Schuss-Attentat. Ein 17-Jähriger hatte damals seinem 22-jährigen Kontrahenten eine Gaspistole an den Kopf gehalten und abgedrückt. Das Opfer erlitt Prellungen und eine Platzwunde. Anfang Oktober 2016 wurde eine 22-Jährige nach einem Besuch in dem Club von einem Auto angefahren und schwer verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten