normal_02052010vustgilgenzc

Bei St. Pölten

Neun Verletzte nach Unfällen auf A1

Bei mehreren Unfällen sind am Samstagnachmittag im Pfingstverkehr auf der Westautobahn (A1) beim Knoten St. Pölten neun Personen leicht verletzt worden.

Zu den Zusammenstößen kam es laut "144 - Notruf NÖ" kurz vor 15.00 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Wien. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Autobahnpolizei mit. Ein Rettungswagen bremste deswegen, worauf der dahinter fahrende auf den Fahrzeug auffuhr.

Auffahrunfälle mit vier Autos
Im Staubereich kam es dann zu einem weiteren Auffahrunfall mit vier Autos. Die Verletzten wurden ins Landesklinikum St. Pölten eingeliefert. Ein Großaufgebot an Rettungskräften vom Roten Kreuz und dem Arbeitersamariterbund war im Einsatz.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten