180 Perchten stürmen Baden

Vorweihnachtlich

180 Perchten stürmen Baden

Baden eröffnet seine Adventmeile – mit einem echten Knaller: 180 Perchten werden am Sonntag durch die Stadt jagen – so viele wie noch nie.

Mit Schellen behangen jagen zottige Gestalten durch die Finsternis – es sind die Berndorfer Perchten, deren "Wilde Jagd“ durch die Innenstadt sich in den vergangenen Jahren zum absoluten Höhepunkt der Badener Adventmeile entwickelt hat. Bis zu 25.000 Besucher werden am Sonntag erwartet und sie werden ein bisher nie dagewesenes Spektakel erleben. Denn so viele Perchten wie heuer waren noch nie unterwegs. Tourismusdirektor Klaus Lorenz: "Wir erwarten 180 Perchten.“ Die Badener Adventmeile gilt als größte vorweihnachtliche Veranstaltung des Landes. Heuer wurde sie neuerlich ausgebaut, umfasst mittlerweile die gesamte Badener Innenstadt. Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, dem 23. November statt (17 Uhr, Casino-Terrasse).

Die neuen Highlights: Der Advent-Kunstmarkt im Kurpark und der neu gestaltete Josefsplatz, mit historischem Ringelspiel.

Wo die Perchten unterwegs sind

Wer den Berndorfer Perchten unters zottelige Fell blicken will, tut das am besten kurz vor dem Start am Brusattiplatz, wo sich die Perchten vorbereiten. Die Route führt dann über den Grünen Markt zum Kurpark. Von dort geht es über Theaterplatz und Pfarrgasse zum Josefplatz. Start: 25. 11., 17 Uhr.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten