20-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum - tot

Tragischer Crash in Baden

20-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum - tot

Eineinhalb Stunden kämpften die Rettungskräfte im Bezirk Baden um das Leben des jungen Mannes - leider ohne Erfolg.

Ein tragischer Verkehrsunfall auf der L157 zwischen Tattendorf und Pottendorf endete für einen 20-Jährigen am Mittwochabend tödlich. Der junge Mann war mit seinem Auto in einer Kurve ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Mit der Fahrerseite krachte er mit voller Wucht gegen einen Baum. Dabei wurde er im Fahrzeug eingeklemmt.

Es waren andere Fahrzeuglenker, die sofort die Rettungskräfte verständigten. Auch die Feuerwehren von Pottendorf und Tattendorf waren im Einsatz, um den 20-Jährigen aus dem Wrack zu befreien. Auch das Rote Kreuz Oberwaltersdorf, die Notärztin aus Baden und der Bezirkseinsatzleiter waren vor Ort. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Lenker mittels hydraulischem Rettungsgerät und die Sanitäter begannen sofort mit der Reanimation des Mannes“, berichtet Bezirkseinsatzleiter Markus Pechhacker vom Roten Kreuz.

Über eine Stunde lang kämpften die Rettungskräfte um das Leben des Schwerverletzten. Am Ende aber leider ohne Erfolg. Nach eineinhalb Stunden erklärte die Notärztin des 20-Jährigen für tot. Für die Dauer des zweistündigen Einsatzes war die Landesstraße gesperrt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten