rettung

In Güllegrube

68-Jährige von Schlauch schwer verletzt

Die Niederösterreicherin wurde bei Auspumparbeiten im Bereich des Kiefers getroffen, und erlitt schwere Verletzungen.

Von einem in die Höhe schnellenden Saugschlauch ist am Freitag eine 68-Jährige in Karlstein an der Thaya getroffen worden. Die Frau erlitt schwere Verletzungen im Bereich des Kiefers. Zu dem Unfall kam es im Zuge von Auspumparbeiten aus einer Güllegrube.

Schlauch schnellte in die Höhe
Ein 39-Jähriger hatte die Pumpe angesetzt, beim Einschalten dürfte der Schlauch aufgrund von Überdruck in die Höhe geschnellt sein. Die 68-Jährige, die Schwiegermutter des Mannes, wollte in diesem Moment den Flüssigkeitsstand in der Jauchegrube kontrollieren. Dabei wurde sie von dem Saugstutzen getroffen und zur Seite geschleudert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten