69-Jähriger bei Forstarbeiten schwer verletzt

Bezirk Neunkirchen

69-Jähriger bei Forstarbeiten schwer verletzt

Teilen

Unter Spannung stehender Ast traf Mann am Kopf.

Ein 69-Jähriger hat sich am Mittwoch bei Arbeiten mit einer Motorsäge in einem Wald in Zöbern (Bezirk Neunkirchen) schwere Verletzungen zugezogen. Beim Abschneiden dürfte ein unter Spannung stehender Ast kurz vor 11.30 Uhr gegen den Kopf des Mannes geschleudert sein, teilte die NÖ Polizei mit.

Das Opfer stürzte zu Boden. Rettung und Feuerwehr transportierten den 69-Jährigen aus dem steilen Gelände. Der Hubschrauber "Christophorus 16" flog den Schwerverletzten aus dem Bezirk Neunkirchen in ein Wiener Krankenhaus.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo