A2: Lastwagen von Kran geborgen

Wiener Neudorf

A2: Lastwagen von Kran geborgen

Nach Unfall riss Hinterachse des Lkw - drei Spuren der Südautobahn gesperrt.

Ein Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neudorf hat am Mittwoch einen Kraneinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Ein Lkw musste geborgen werden, berichtete das Bezirkskommando Mödling.

Der Lastwagen war in der Früh auf der Richtungsfahrbahn Wien mit einem Pkw kollidiert. Beide Fahrzeuge kamen auf der vierten Fahrspur zum Stehen. Die Lenker wurden verletzt und vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.

Während der Pkw rasch von der Autobahn gebracht wurde, gestaltete sich die Bergung des Lkws schwieriger. Die Hinterachse war gerissen, die Vorderachse eingebremst, so die Feuerwehr. Daher musste ein Kran angefordert werden.

Der Einsatz der freiwilligen Helfer dauerte mehr als vier Stunden. Während der Bergungsarbeiten waren drei Fahrspuren der A2 Richtung Wien gesperrt.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten