Alko-Lenker

Drei Verletzte bei Pkw-Frontalcrash

Teilen

Lenker mit 1,6 Promille krachte bei Überholmanöver gegen entgegenkommendes Auto.

Ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw hat Donnerstagnachmittag im Bezirk Baden drei Verletzte gefordert. Laut der Polizei Niederösterreich waren beide aus der Region stammende Lenker alkoholisiert.
 

1,6 Promille gemessen

Ein 33-Jähriger war gegen 17.25 Uhr auf der L154 im Gemeindegebiet von Günselsdorf im Zuge eines Überholmanövers gegen den entgegenkommenden Wagen eines 47-Jährigen geprallt. Er hatte laut einem Alkoholtest 1,6 Promille intus.
 

Auch zweiter Lenker alkoholisiert

Bei dem in den Unfall involvierten Autofahrer, der mit seiner Ehefrau (50) unterwegs gewesen war, wurde in der Folge ebenfalls eine Alkoholisierung, wenn auch geringen Ausmaßes, festgestellt. Alle drei Personen wurden ins Landesklinikum Baden eingeliefert.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.