Autofreier-Tag_Radler_APA

Niederösterreich

Auch in NÖ autofreier Tag

Auch Niederösterreich steht am europaweiten autofreien Tag am Freitag ein umfassendes Programm am Plan.

Landesweit gehen 74 Gemeinden mit "autofreiem Beispiel voran", hieß es in einer Aussendung des Klimabündnis Niederösterreich. So ist in der Landeshauptstadt St. Pölten etwa die Benützung der innerstädtischen Busse gratis, am Rathausplatz steigt ein großes Fest.

Viele Gemeinden engagieren sich
Fans der nicht-motorisierten Gefährten dürften in Deutsch Wagram (Bezirk Gänserndorf) auf ihre Kosten kommen: Dort wird eine Radbörse organisiert, die zum Tauschen und Verkaufen einlädt. Autoverzicht könnte sich in Grimmenstein (Bezirk Neunkirchen) auszahlen. Wer an diesem Freitag ohne Fahrzeug unterwegs ist, kann Preise gewinnen. Der rote Teppich wird in Gumpoldskirchen (Bezirk Mödling) ausgerollt. In Straßenbereichen vor Schule und Kindergarten werden jene Kinder, die zu Fuß eintreffen, gebührend empfangen.

Frühstückskipferl für Nichtfahrer
In Mauerbach (Bezirk Wien Umgebung) findet am 22. September eine "Kipferlaktion" statt. Dabei werden von den Mitgliedern des Umweltausschusses an die Benützer öffentlicher Verkehrsmittel, Fußgänger und Radfahrer Frühstückskipferl ausgeteilt.

Der Hauptplatz von Mistelbach ist Schauplatz einer ganztägigen Veranstaltung, wo Interessierte die Möglichkeit haben, die aktuellsten Fahrradmodelle von ausgewählten Herstellern gratis zu testen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten