Schwechat

Auto bei Crash in zwei Teile gerissen

Unglaublich - bei dem Unfall kamen zwei Personen mit leichten Verletzungen davon.

Riesenglück hatten alle Beteiligten bei einem Unfall auf der B10 bei Schwechat. Wie durch ein Wunder kamen bei dem spektakulären Crash am Montag zwei Personen mit leichten Verletzungen davon.

Insgesamt waren drei Fahrzeuge ineinandergekracht. Ursache war laut Polizei ein missglücktes Überholmanöver. Ein Pkw geriet dabei ein Pkw ins Schleudern und krachte mit hoher Wucht gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Einer der Unfallwagen wurde bei dem Crash in zwei Teile gerissen. Teile des Fahrzeuges fanden sich laut Feuerwehr Schwechat sogar im benachbarten Feld auf der anderen Straßenseite.

Die B10 wurde während der Bergungs- und Aufräumarbeiten vorübergehend gesperrt.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten