Polizeiauto Polizei

Räuber auf der Flucht

Bewaffneter Banküberfall im Bezirk Wiener Neustadt

Mann flüchtete mit Geldbetrag in unbekannter Höhe  

In Krumbach (Bezirk Wiener Neustadt) ist Mittwochfrüh ein Banküberfall verübt worden. Ein mit einem Motorradhelm maskierter Mann hatte Polizeiangaben zufolge zwei Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und Bargeld gefordert. Der Täter flüchtete mit einem Eurobetrag in unbekannter Höhe im Gepäck. Verletzt wurde niemand. Eine Alarmfahndung verlief negativ.

Der Mann hatte das Geldinstitut kurz vor 8.00 Uhr betreten. "Das Fluchtfahrzeug und die Fluchtrichtung sind unbekannt", betonte die Exekutive in einer Aussendung. Beteiligt waren an der Personensuche neben einem Polizeihubschrauber auch Spürhunde.

Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Bereich Raub und Tatort, übernommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 059133-30-3333 entgegengenommen. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten