Drei Verletzte bei Crash im Waldviertel

Schneechaos in NÖ

Drei Verletzte bei Crash im Waldviertel

Eine 18-jährige kam auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern.

Drei zum Teil Schwerverletzte hat eine Kollision zweier Pkw am Dienstag im Waldviertel gefordert, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion. Bei Thaya (Bezirk Waidhofen a.d. Thaya) war eine 18-jährige Lenkerin auf salznasser bzw. mit Schneematsch bedeckter Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern gekommen. Der Wagen rutschte auf die Gegenfahrbahn, stieß gegen das Auto einer 79-Jährigen und prallte dann noch gegen eine Leitschiene.

Eingeklemmt
Die 18-Jährige und ihr drei Jahre älterer Mann wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Die junge Frau erlitt schwere Verletzungen, sie wurde nach der Erstversorgung im Krankenhaus Waidhofen nach Horn überstellt.

Verletzt ins Spital eingeliefert wurden auch der 21-Jährige und die 79-Jährige. Deren 17-jähriger Enkel aus Wien, der sich am Beifahrersitz befunden hatte, konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten