Dreijähriger trieb leblos in Pool - reanimiert

Bub wird intensivmedizinisch betreut

Dreijähriger trieb leblos in Pool - reanimiert

Ein Dreijähriger, der leblos im Pool der Eltern trieb, musste reanimiert werden.

Ein Dreijähriger ist am Dienstagabend leblos im Pool der Eltern in Grafenbach (Bezirk Neunkirchen) getrieben. Der Bub wurde unter Reanimation ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht, bestätigte Sprecherin Sonja Kellner vom Roten Kreuz. "Das Kind wird intensivmedizinisch betreut", teilte Bernhard Jany von der NÖ Landeskliniken-Holding am Mittwoch auf APA-Anfrage mit.
 
Drei Ärzte waren an Ort und Stelle, einer wurde über die Lebensretter-App alarmiert, sagte Kellner. Ein Mediziner soll per Hubschrauber eingetroffen sein, einer mit dem Notarzteinsatzfahrzeug.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten