Ein Toter bei Wohnungsbrand in Tulln

Feuerinferno

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Tulln

In Tulln ist in einem Wohnhaus ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann versuchte den Brand zu löschen - und starb in den Flammen.

Einen Toten hat ein Wohnungsbrand am Freitag in Tulln gefordert. Aus noch unbekannter Ursache waren Flammen in den Räumlichkeiten ausgebrochen. Der 38-Jährige dürfte noch selbst Löschversuche vorgenommen haben, wurde von den Feuerwehrleuten aber bereits leblos im Badezimmer gefunden. Die Notärztin konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Tulln.

© oe24

(c) APA

Vollbrand
Beim Eintreffen der Feuerwehrleute stand die Wohnung in Vollbrand. Die Flammen waren im ersten Obergeschoss eines Mehrparteienwohnhauses ausgebrochen. Rund 35 Feuerwehrleute standen bei den Löscharbeiten im Einsatz.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten