Ex-Minister kracht nach Ball in Baum

Fasslabend verletzt

Ex-Minister kracht nach Ball in Baum

Am Heimweg vom „Ball der Offiziere“ kam Werner Fasslabend mit dem Auto von der Fahrbahn ab.

Seine Ehefrau und er gelten als Party-Tiger, lassen kaum ein gesellschaftliches Ereignis aus. Am Donnerstag besuchten Werner (67) und Martina Fasslabend (54) den Philharmoniker Ball, tanzten bis spät in die Nacht. Aber schon tags darauf besuchten sie den Ball der Offiziere in der Wiener Hofburg.

Kein Glatteis
Am Heimweg kam es dann zu einem folgenschweren Unfall. Gegen 3 Uhr früh kam der Wagen des Ex-Verteidigungsministers und seiner Frau auf der Bundesstraße 9 zwischen Petronell und Bad Deutsch-Altenburg von der Fahrbahn ab, überschlug sich und krachte mit großer Wucht gegen einen Baum. Laut Polizei war die schnurgerade Straße zum Unfallzeitpunkt trocken, und es gab kein Glatteis.

Eingeklemmt mit Frack
Als die Feuerwehren von Bad Deutsch-Altenburg und Petronell zum Einsatzort kamen, fanden sie die Gattin des Ex-Ministers im Ballkleid – sie konnte noch selbstständig aus dem Wrack klettern. Fasslabend war mit rot-weiß-roter Schärpe im Wagen eingeklemmt.

Operation
Ersten Meldungen zufolge wurde Martina Fasslabend leichter verletzt ins Krankenhaus Hainburg eingeliefert und ist wohlauf. Ihren 55. Geburtstag in zwei Tagen dürfte sie jedoch im Spital feiern. Ihr Gatte wurde mit dem Verdacht auf Wirbelverletzungen ins Wiener AKH gebracht und noch am Abend wegen einer Fraktur operiert. Das bestätigte die Klinik auf Anfrage von ÖSTERREICH.

Fasslabend war zehn Jahre Verteidigungsminister (1990–2000) und saß bis 2007 im Nationalrat.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten