Graffiti-Sprayer in Wiener Neustadt ausgeforscht

Wiener Neustadt

Graffiti-Sprayer in Wiener Neustadt ausgeforscht

Elf Sachbeschädigungen geklärt - Drei Verdächtige angezeigt .

In Wiener Neustadt sind drei mutmaßliche Graffiti-Sprayer ausgeforscht worden. Den jungen Männern im Alter von 18 bis 20 wurden nach Angaben der Landespolizeidirektion vom Mittwoch elf Sachbeschädigungen - auch im Bezirk Neunkirchen - nachgewiesen. Das Trio wurde angezeigt.

Der Polizei zufolge waren zunächst ein 19- und ein 20-Jähriger unter dem Verdacht angehalten worden, eine Hausmauer in Wiener Neustadt mit Graffiti besprüht zu haben. Ein mutmaßlicher Komplize entkam vorerst. Der 18-Jährige wurde in der Folge ausgeforscht.

Das Trio soll binnen vier Wochen nicht nur in Wiener Neustadt, sondern auch in Gloggnitz und Ternitz (Bezirk Neunkirchen) Graffiti angebracht haben. Die Beschuldigten waren laut Polizei geständig.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten