tote

Identifiziert

In NÖ gefundenes Mordopfer war Prostituierte

Bei der vor einer Woche in Asparn an der Zaya entdeckten Toten dürfte es sich um eine 23-jährige Prostituierte handeln.

Die Identität der grausam zugerichteten Leiche scheint nun geklärt. Nach Angaben des Landeskriminalamtes dürfte es sich um eine Tschechin handeln, die in Wien als Prostituierte registriert gewesen war. Die 23-Jährige war ermordet worden, die Leiche wurde vermutlich in der Nacht auf Montag unbekleidet an einer Böschung abgelegt und angezündet. Außerdem wurden der Frau die Hände abgetrennt.

Ein DNA-Abgleich steht noch aus. Bisher wurde ermittelt, dass Katerina Vavrova im Bereich Ausstellungsstraße - Perspektivstraße in Wien-Leopoldstadt die Straßenprostitution ausgeübt hatte. Dort wurde sie zuletzt am Samstag, dem 4. August, um 23.00 Uhr gesehen.

Hinweise unter 059133/30. Die Hinweise werden vertraulich behandelt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten