Polizeiauto Polizei

Wiener Neustadt

Mädchen lag tot neben Sperrmüllplatz

Ein Passant entdeckte die Leiche der 15-Jährigen neben der Sammelstelle.

Schon vergangenen Dienstag kam es in Wiener Neustadt zu einer Tragödie. Auf einer Grünfläche bei einer Sperrmüll-Sammelstelle machte ein Passant eine grausame Entdeckung. Dort lag die Leiche einer 15-Jährigen.

Die genauen Umstände ihres Todes sind noch nicht klar, allerdings kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden. „Eine Obduktion ergab keine Spur einer Fremdeinwirkung“, so Polizeisprecher Johann Baumschlager.

Überdosis?

Nun wird weiter spekuliert, woran die Jugendliche gestorben sein kann. Möglicherweise starb sie einen Drogentod. Eine Überdosis könnte an dem Unglück schuld sein. Das Mädchen soll bereits in Behandlung gewesen sein. Ein toxikologisches Gutachten wurde in Auftrag gegeben. Mit einem Ergebnis ist allerdings erst in einigen Wochen zu rechnen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten