zug_apa

Unfall

Mann von Zug erfasst und schwer verletzt

Artikel teilen

Der 20-Jährige wurde in Theresienfeld vom Zug erfasst. ÖBB-Mitarbeiter brachten den Schwerverletzten aus dem Gefahrenbereich.

Ein 20-jähriger Burgenländer ist Freitagvormittag am Bahnhof in Theresienfeld (Bezirk Wiener Neustadt) von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Ein ÖBB-Mitarbeiter brachte den Mann aus dem Bezirk Mattersburg in der Folge aus dem Gefahrenbereich und leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.

Der 20-Jährige war aus einem Eisenbahnwaggon ausgestiegen, danach umrundete der Burgenländer die Garnitur und stieg dazu auf den Bahnsteig. Dabei dürfte der Mann einen entgegenkommenden Zug übersehen haben. Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo