Nach Prall auf Pkw:

Mopedlenker gestorben

Ein 17-jähriger Mopedlenker starb nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw in Päggstall (Bezirk Melk).

Der Lehrling wurde nach dem Frontalzusammenstoß mit einem Pkw ins Unfallkrankenhaus Linz gebracht, wo er seinen Verletzungen am selben Tag erlag. Der Bursche dürfte aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Moped verloren haben.

Das Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls zehn Meter zurückgeschleudert und fing Feuer, auch die Kleidung des 17-Jährigen brannte. Der unfallbeteiligte Pkw-Lenker (48) leistete Erste Hilfe und schaffte es, das Feuer auf der Jacke des Mopedlenkers zu ersticken.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten