Nachbar rettet Frau vor dem Flammentod

Wiener Neustadt

Nachbar rettet Frau vor dem Flammentod

Ein Nachbar setzte sein eigenes Leben aufs Spiel, um das seiner Nachbarin zu retten.

Es war Rettung in letzter Sekunde: Am Donnerstagnachmittag entdeckte Martin Diensthuber (36) in Steinbach bei Waidmannsfeld (Bezirk Wiener Neustadt), dass aus dem Holzhaus seiner Nachbarin Rauchschwaden aufstiegen.

Sofort rief er die Feuerwehr und eilte mit seiner Gattin zu Hilfe. Die 59-jährige Bewohnerin lag dort bereits bewusstlos im Vorraum auf dem Boden. Das Ehepaar und der bereits eingetroffene Feuerwehrmann Josef Pössl zogen Georgina B. aus dem brennenden Holz-Domizil ins Freie. Kurz darauf kam es zu einer heftigen Explosion. „Es riss Fenster aus den Angeln und ich spürte das Feuer schon richtig auf meinem Rücken“, sagte der Lebensretter Martin Diensthuber zu ÖSTERREICH.

Die Nachbarin erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und ein Hubschrauber flog sie in das Krankenhaus. Die Brandursache ist noch unklar.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten