Pensionist in NÖ von Baum erschlagen

Bei Forstarbeiten

Pensionist in NÖ von Baum erschlagen

Ein 72-Jähriger ist am Freitag in Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach) bei Forstarbeiten von einem Baum erschlagen worden.

Der Mann wurde etwa vier Stunden später von zwei Personen gefunden. Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät. Der Niederösterreich dürfte bereits unmittelbar nach dem Unfall an den Folgen seiner Verletzungen gestorben sein, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Nach Angaben eines Zeugen wollte der 72-Jährige Bäume umschneiden. Dabei habe sich eine bereits lose Buche aus einer Baumkrone gelöst und das Opfer im Rückenbereich getroffen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten