Sieghartskirchen

Sängerknaben-Mord

Tiefer Fall 
eines Muster-Schülers

Mit einer Axt soll Christopher L. seine Freundin erschlagen haben.

Der frühere Musterschüler dürfte schon länger mit Wahrheit und Realität seine Probleme haben. Sogar die eigene Familie spricht von einem schwierigen Charakter, zu dem er in der Abschlussklasse der HBLVA für chemische Berufe in der Rosensteingasse in Hernals geworden ist.

Schulabbruch
Sein Vater zu ÖSTERREICH: „Bis dahin war er so fleißig, er war bei den Sängerknaben, brachte nur Einser nach Hause. Dann war mit einem Schlag alles anders.“ Christopher L., für den die Unschuldsvermutung gilt, kam mit Drogen in Berührung. Im Polizeiakt tauchen danach immer wieder Einträge wegen Haschisch-Missbrauchs auf.

Partys
Der Ex-Sängerknabe schmeißt die Matura, klassische Musik interessiert ihn nicht mehr, jetzt gibt es nur noch Freepartys. Aus den Kopfhörern, die der Snowboarder immer aufhat, hämmert Techno-Sound. Beruflich macht er mal dieses, mal jenes, meistens aber nichts oder Gelegenheitsjobs. Als Postler fliegt er nach einem fingierten Unfall nach drei Tagen wieder aus dem Job.

Gegensätze
Als Christopher im Umfeld seiner alten Schule die Chemie-Studentin und Polizisten-Tochter Jasmin H. (21) aus Sieghartskirchen kennenlernt und mit ihr zusammenziehen will, tischt er ihr ein Märchen nach dem anderen auf. Oder wie sonst zog der Tunichtgut das christlich orientierte Landmädchen in seinen Bann? Mit Lügen, wie dass er nur sie lieben würde (obwohl er mit einer anderen ein Verhältnis hatte) und dass er genug für ein gemeinsames Leben in Wien verdiene.

Aussprache
Doch spätestens beim Finanzieren der Wohnungseinrichtung bricht das Lügengebäude Montag vor einer Woche zusammen – denn Christopher hat gar keine Arbeit. Im Haus ihrer Mutter kommt es zum Streit.

Als Jasmin H. ihm noch Seitensprünge vorwirft (die sie auf Facebook entdeckt) und dass er nur „Kiffen“ im Schädel habe, will sie Schluss machen. Da greift der gefallene Musterschüler zur Axt. Wie berichtet, fährt er mit Jasmins Leiche im Auto fünf Tage durch die Gegend, bis die von ihrem Vater alarmierte Kripo den Verdächtigen fasst. Christopher ist geständig und sitzt in U-Haft.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten