Webcams filmen St. Pölten

Innenstadt

Webcams filmen St. Pölten

Egal, wo man künftig auf der Welt unterwegs ist, St. Pölten ist rund um die Uhr immer im Blickfeld. Die City bekommt jetzt Webcams.

Bald können Sie auch fern der Heimat schauen, was in der Heimatstadt so los ist. Was tut sich auf Rathaus- und Domplatz? Wer ist im Café? All das geht ab Mittwoch bequem über das Internet. Denn ab dem 1. Juli will die Stadt im Zentrum Webcams installieren lassen. Pünktlich zum Stadtfest am Freitag sollen schon einige in Probetrieb sein. Motto des neuen Projektes: „Die Welt blickt rund um die Uhr auf St. Pölten.“

Computer-Freaks aus der Fachhochschule
Und weil die Welt nicht nur aus Anlässen wie dem Prozess gegen Josef Fritzl, sondern aus Interesse an der barocken Innenstadt auf die NÖ Landeshauptstadt blicken soll, freut sich Bürgermeister Matthias Stadler (SP) darauf, am Mittwoch die ersten Webcams in Betrieb nehmen zu können. Für die Idee und technische Umsetzung zeichnen Computer-Freaks der Fachhochschule St. Pölten verantwortlich. Die Hardware, also das technische Equipment und die Sendefrequenz, kommt von der Firma Kabelsignal.

In Mödling und Haag funktioniert es schon
Das Unternehmen mit Sitz in Maria Enzersdorf hat Erfahrung mit Webcams. Zwei davon filmen bereits Haag. Und zwar vom Kirchturm aus und mit Blick auf das Stadtcafe. In Mödling kann man das Treiben im Freibad mittels Webcam übers Internet beobachten. (kiu)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten