Weihnachts-Geschäft ist gut angelaufen

Top-Umsätze

Weihnachts-Geschäft ist gut angelaufen

NÖ-Handel zeigt sich zufrieden. Die Kremser Kaufleute sprechen von leichtem Plus.

Die Stimmung der Konsumenten ist gut. Dennoch erwartet der Handel heuer im Weihnachtsgeschäft keinen Kaufrausch, obwohl Verbraucher so viel ausgeben wie nie. 90 Prozent der Landesbürger bejahte zuletzt, Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Im Schnitt hätten sie ein Budget von 370 Euro dafür eingeplant.

Beliebt seien Gutscheine, Bücher, Kleidung, Spielwaren, Tickets für Kultur und Unterhaltung, Kosmetik, Schmuck, Elektronik und Sportartikel. Samstag vor einer Woche sahen sich Konsumenten eher noch um. Vorgestern, am zweiten Einkaufssamstag, zückten sie schon die Börseln – in Einkaufszentren herrscht Zufriedenheit.

Im City Center Amstetten etwa spricht man von einem Besucherplus von 5 Prozent gegenüber 2012. Die Rosenarcade Tulln haben 7 Prozent mehr Kunden besucht.
Nur der Einzelhandel in den Citys hinke wegen Wind und Schnee beim Ergebnis leicht hinterher.

Im Vorjahr waren es 300 Millionen Euro, die der NÖ-Handel im Advent umsetzte. Ein gleiches Ergebnis wird für heuer erwartet – zumal vor allem der 23. November als starker Einkaufstag gesehen wird.

Mehr dazu

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten