Unfall

Niederösterreich

Weiter Rätselraten um Horror-Crash auf der A2

Teilen

Noch immer ist unklar, welcher der beiden Lenker als Geisterfahrer unterwegs gewesen war.

Nach wie vor rätseln die Ermittler, wie es am Samstag zu dem schrecklichen Geisterfahrer-Unfall bei der Auffahrt zur A 2 beim Knoten Wiener Neustadt kommen konnte. Wie berichtet, starb dabei der 41-Jährige Burgenländer Mario G. 
Matthias P. (21) wurde schwer verletzt ins Wiener Neustädter Spital eingeliefert. Da die Umstände des Unfall noch immer unklar sind (wer von den beiden der Falschfahrer war), wurde nun ein Sachverständiger eingeschaltet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo