2,14 Promille: Ungar auf A1 gestoppt

Oberösterreich

2,14 Promille: Ungar auf A1 gestoppt

Lkw-Fahrer war durch Fahrweise auf der Westautobahn aufgefallen.

Die Polizei hat einen alkoholisierten Lkw-Fahrer aus Ungarn Sonntagabend auf der oberösterreichischen Westautobahn (A1) gestoppt. Das berichtete die Polizei Pressestelle in einer Aussendung am Dienstag.

Der 47-jährige Lenker, der Richtung Wien unterwegs war, fiel durch seine Fahrweise auf. Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Haid hielten ihn an und führten eine Kontrolle durch. Der Alkotest verlief positiv. Ihm wurde gleich der Führerschein abgenommen, außerdem wurde eine Sicherheitsleistung von insgesamt 1.600 Euro eingehoben.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten