Oberösterreich

22-Jähriger bei Verkehrsunfall stranguliert

Ein Schlüsselanhänger, den der Mann um den Hals trug, wurde ihm zum tragischen Verhängnis.

Ein 22-jähriger Mann aus Großraming (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich ist Samstag in der Früh bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Laussa tödlich verunglückt. Das gab die oberösterreichische Sicherheitsdirektion am Samstagvormittag bekannt.

Der Pkw-Lenker war zwischen 5.00 und 6.30 Uhr in Richtung Großraming unterwegs. Bei einer kurvigen Bergauffahrt dürfte er von der Fahrbahn abgekommen sein, so die Polizei. Er stürzte in den Straßengraben und blieb mit seinem Wagen über einem Wasserdurchlass stecken. Der Unfallwagen sowie der darin reglos sitzende 22-Jährige wurden kurze Zeit später von einem Autofahrer entdeckt.

Dieser verständigte sofort den Notarzt, dessen Wiederbelebungsmaßnahmen aber ohne Erfolg blieben. Der 22-Jährige dürfte durch einen Schlüsselanhänger, den der Mann um den Hals trug und der sich an einem Haltegriff verwickelt hatte, stranguliert worden sein, so die Polizei. Eine Obduktion wurde angeordnet. Hinweise auf Fremdverschulden lagen nicht vor.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten