Bedrohte und verprügelte Schwester: Bruder vor Gericht

"Ich kürze deine Zunge"

Bedrohte und verprügelte Schwester: Bruder vor Gericht

Einem 30-Jährigen ist am Dienstag in Ried der Prozess gemacht worden, weil er seine Schwester schwer verprügelt und mit einem Messer bedroht haben soll.

Ried im Innkreis. Außerdem dürfte er ihr oder einer anderen Schwester das Handy abgenommen haben, den Facebook-Account gehackt und darüber anzügliche Nachrichten sowie Nacktfotos verbreitet haben. Ein Urteil ist für den Abend geplant.

Am schwersten wiegt der Vorwurf der absichtlich schweren Körperverletzung, worauf zwischen ein bis zehn Jahre Haft stehen. Das Opfer soll die 16-jährige Schwester gewesen sein, die der Bruder laut Anklage getreten, geschlagen und an den Haaren gezogen habe. Danach drohte er ihr offenbar mit vorgehaltenem Messer: "Ich kürze dir deine Zunge".

Grund für den Gewaltausbruch dürfte eine vorangegangene Aussage des Mädchens bei der Polizei gegen den Angeklagten gewesen sein. Dieser hingegen meinte vor Gericht: "Ich habe nichts gemacht". Ein Video zu jenem Vorfall im Dezember des Vorjahres, das im Anschluss an seine Befragung gezeigt wurde, bestätige jedoch die Übergriffe auf die Schwester.

Dem 30-jährigen Österreicher, der im Kosovo geboren wurde, wird auch zur Last gelegt, eine andere Frau, scheinbar seine Ex-Lebensgefährtin, gestalkt zu haben. Beide dürften im Zuge dessen auch einmal handgreiflich geworden sein, weshalb auch die Frau auf der Anklagebank saß. Sie wurde am Nachmittag befragt. Dann sollten auch noch die Hintergründe zur Causa rund um die per Facebook verschickten Fotos beleuchtet werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten