Vater in Steyr zum 4. Mal wegen Kindesentziehung verurteilt

Haftstrafe

Vater in Steyr zum 4. Mal wegen Kindesentziehung verurteilt

Ein Vater ist in Oberösterreich zum nunmehr vierten Mal wegen Kindesentziehung verurteilt worden. Das Urteil ist, nachdem das Oberlandesgericht Linz seine Berufung am Mittwoch abwies, rechtskräftig geworden.

Zuvor bereits 3 Mal verurteilt

Der Mann hat nach seiner Darstellung 2015 seine beiden damals drei und fünf Jahre alten Söhne bei einem Urlaub in seinem Herkunftsland Ägypten zu seiner Familie gebracht und diese verweigere nun die Herausgabe. Er wisse nicht, wo sich die Kinder aufhalten. Deswegen wurde er bereits dreimal verurteilt - zu zwölf, 18 und 15 Monaten Gefängnis.

Weil die Söhne noch immer nicht der Mutter zurückgegeben wurden, wurde er im September vergangenen Jahres im Landesgericht Steyr erneut angeklagt und fasste eine unbedingte Freiheitsstrafe von zwölf Monaten aus. Denn das Gericht ist der Ansicht, dass es dem Angeklagten sehr wohl möglich wäre, für eine Rückkehr des Nachwuchses zu sorgen. Immerhin hat er wöchentlich telefonischen Kontakt mit seiner Familie.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten