Polizeiauto Polizei

Täter auf der Flucht

Alarmfahndung nach Banküberfall in Linz-Urfahr

Der bewaffnete Täter konnte zu Fuß entkommen.

Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat Freitagvormittag im Linzer Stadtteil Urfahr eine Bank überfallen. Der Täter entkam mit Bargeld in unbekannter Höhe. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung blieb vorerst ohne Erfolg, berichtete die Polizei. Zu Mittag waren die Einvernahmen von Zeugen noch am Laufen.

   Der Täter hatte um kurz vor 10.30 Uhr die Filiale in der Hauptstraße betreten. Zu diesem Zeitpunkt waren zwei Kundinnen und zwei Mitarbeiterinnen in der Bank. Von letzteren forderte er Geld, das er in einen weißen Plastiksack packte. Dann flüchtete der Unbekannte in Richtung Norden zu Fuß. Er trug bei dem Überfall einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Sonnenbrille und eine weiße FFP2-Maske. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten