Bankomat in Leonding (OÖ) gesprengt

Täter flüchtig

Bankomat in Leonding (OÖ) gesprengt

Die Höhe der Beute bei dem Coup in Leonding ist noch unklar.

Eine Raiffeisen-Filiale in Leonding im Bezirk Linz-Land ist in der Nacht auf Dienstag Ziel zweier unbekannter Bankomaträuber geworden. Wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich mitteilte, betrat das Duo um 3.58 Uhr das Foyer in der Welserstraße 38 und sprengte einen Bankomaten in die Luft. Anrainer wurden durch den Knall auf die Tat aufmerksam und verständigten die Polizei, die beim Eintreffen den Automaten vor dem Geldinstitut vorfand.

Eine Fahndung verlief bisher erfolglos. Auch ob die Täter Bargeld erbeuten konnten, ist nicht bekannt. Sie waren beide dunkel und mit einer Sturmhaube bekleidet, als Fluchtauto benützten sie einen silbernen Audi.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten