Pistole

Keinen 2-G-Nachweis dabei

Gast bedroht Türsteher wegen Corona-Zugangsregeln mit Pistole

Der 32-Jährige bedrohte die Geschäftsführerin sowie die Türsteher.

Schärding. Weil zwei Männer keinen der nötigen 2-G-Nachweise (PCR-Test oder Impfbestätigung) für einen Lokalbesuch in Schärding vorlegen konnten, hat einer von ihnen in der Nacht auf Samstag eine Schreckschusspistole gezückt. Der 32-Jährige bedrohte die Geschäftsführerin sowie die Türsteher.

Einer der Security-Männer bemerkte, dass es sich nicht um eine echte Waffe handelte und nahm sie dem Betrunkenen ab. Dieser wurde wegen gefährlicher Drohung angezeigt, so die Polizei OÖ.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten