Burschenbundball-Gästen Kappen gestohlen

Kappendiebe

Burschenbundball-Gästen Kappen gestohlen

Unbekannte Täter haben zwei Gästen Kappen vom Kopf geschlagen und sind damit geflüchtet.

Unbekannte haben Sonntagfrüh zwei Besuchern des Linzer Burschenbundballs ihre Kappen gestohlen. Die Täter schlugen laut oö. Polizei einem 23- und einem 25-Jährigen die Mützen vom Kopf und flüchteten damit. Die Opfer wurden nicht verletzt.
 
Laut Polizei gehörten die Kappendiebe zu einer zehnköpfigen Gruppe von Personen, die alle Kapuzen trugen. Einer hatte eine rote Jacke, blaue Jeans und Sportschuhe an, der andere war dunkel gekleidet.
 
Samstagabend haben rund 1.600 Personen friedlich gegen den Burschenbundball demonstriert. Die Kundgebung endete aber Stunden vor dem Vorfall. Im Vorjahr war in der Ballnacht der Dienstwagen des oö. FPÖ-Chefs und Landeshauptmannstellvertreters Manfred Haimbuchner - ebenfalls nach dem offiziellen Ende der Kundgebung - attackiert worden. Der Täter wurde bereits verurteilt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten