Oberösterreicherin in Lebensgefahr

Schwerer Autounfall

Oberösterreicherin in Lebensgefahr

Ein 82-jähriger Deutscher prallte in der Steiermark gegen ein entgegenkommendes Auto. Die Beifahrerin des getroffenen PKW wurde schwer verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall in der Obersteiermark ist am Sonntag eine 52 Jahre alte Oberösterreicherin lebensgefährlich verletzt worden. Ein deutscher Autolenker war auf die andere Fahrbahnseite geraten und gegen ein von einem Oberösterreicher gelenktes Fahrzeug geprallt. Dabei trug dessen am Beifahrersitz befindliche Ehefrau lebensgefährliche Verletzungen davon. Sie wurde ins LKH Leoben eingeliefert.

Frontaler Zusammenprall
Gegen 15.40 Uhr kam ein 82-Jähriger aus Hessen mit seinem Auto auf der B114 im Gemeindegebiet St. Johann am Tauern (Bezirk Judenburg) auf die linke Fahrbahnseite. Dort prallte er mit dem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 52-Jährigen aus Grünau im Almtal (OÖ-Bezirk Gmunden) frontal zusammen. Dabei wurde die Ehefrau des Grünauers lebensgefährlich verletzt. Die beiden Pkw-Lenker wurden verletzt und ins LKH Rottenmann eingeliefert.

Motorradfahrer leicht verletzt
Ein hinter dem Oberösterreicher nachfahrender 32-jähriger Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und kam zu Sturz. Der Biker erlitt Hautabschürfungen und Prellungen und wurde ambulant behandelt, so die Polizeiinspektion Oberzeiring.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten