polizei

Geschnappt

Quartett schlug 18-Jährigen in OÖ brutal nieder

Die Polizei hat vier Verdächtige geschnappt, die einen 18-jährigen Oberösterreicher in Timelkam brutal niedergeschlagen haben.

Der Überfall ereignete sich am vergangenen Wochenende. Ein couragierter 24-Jähriger konnte das Opfer schließlich befreien. Die Täter seien zwischen 16 und 25 Jahre alt, berichtete die Sicherheitsdirektion am Donnerstag.

Auf einem Parkplatz sollen die vier den 18-Jährigen zu einem nächtlichen Duell herausgefordert haben. Als dieser sich weigerte, schlugen die Täter zu. Selbst als ihr Opfer bereits völlig hilflos am Boden lag, verpasste ihm einer der Verdächtigen noch einen Fußtritt. Erst als der 24-Jährige dem Schwerverletzten zu Hilfe eilte, ließ das Quartett schließlich von ihrem Opfer ab und ergriff die Flucht. Der 18-Jährige wurde ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht.

In Timelkam sei das bereits der insgesamt sechste Vorfall dieser Art, berichtete die Sicherheitsdirektion. Erst Ende Februar war ein 20-Jähriger von einem 16-Jährigen niedergeschlagen und anschließend von dessen Kumpel ausgeraubt worden. Mitte Februar waren drei Männer mit Schlagstöcken auf die Türsteher einer Disco losgegangen, weil ihnen der Zutritt verwehrt worden war.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten