Schäferhund biss Bub (10) in Gmunden in den Kopf

Familie wollte Welpen besichtigen

Schäferhund biss Bub (10) in Gmunden in den Kopf

Der Unfall ereignete sich bei einem Züchter. Das Kind wurde mit dem Rettungsheli ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen.

Ein Zehnjähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung ist am Montag von einer deutschen Schäferhündin im Bezirk Gmunden in den Kopf gebissen worden. Der Bub war mit seiner Familie bei einem Züchter, um Welpen zu besichtigen, als es zu dem Unfall kam. Das Kind wurde verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Linzer Unfallkrankenhaus geflogen.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten