Skandal in Justizanstalt Asten: Psychiater ohrfeigt Insassen

Zeugen bestätigen Vorfall

Skandal in Justizanstalt Asten: Psychiater ohrfeigt Insassen

In dem Zentrum für Rehabilitation von Insassen mit schweren psychischen Erkrankungen soll er die Nerven verloren haben.

Die Polizei Oberösterreich ermittelt gegen einen Psychiater, der in der Justizanstalt Asten (Bezirk Linz-Land) einen Insassen geohrfeigt haben soll. Die Staatsanwaltschaft Wels hat eine Sachverhaltsdarstellung übermittelt bekommen, die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen", bestätigte Sprecher Christian Hubmer am Donnerstag.

 Der Vorwurf lautet "Übergriff zum Nachteil eines Gefangenen", sagte Hubmer. In dem Forensischen Zentrum, das auf die Langzeitrehabilitation von Insassen mit schweren psychischen Erkrankungen abzielt, soll ein Psychiater in einer Sitzung die Nerven verloren und zugeschlagen haben. Mehrere Zeugen wollen dies gesehen haben, hieß es in dem Bericht.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten