Studentin vor Mord vergewaltigt

Mörder als besonders gefährlich eingestuft

Studentin vor Mord vergewaltigt

Enys mutmaßlicher Mörder wurde als besonders gefährlich eingestuft.

Er ist laut Gutachten zurechnungsfähig, die Anklage wegen Vergewaltigung, Mordes und zweifachen Mordversuchs steht:

Demnächst muss sich in Linz der mutmaßliche Killer von Studentin Eny A. vor Gericht verantworten: Gabriel N. (29), ein entfernter Verwandter des Opfers aus Spanien, soll die 25-­Jährige aus verschmähter ­Liebe missbraucht und mit mehreren Messerstichen getötet haben.

Die ganze Story lesen Sie HIER mit dem oe24plus-Abo. Jetzt anmelden!




OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten