geld

30 Straftaten

Taschendiebe erbeuteten 15.000 Euro

Das kriminelle Duo ging meist in der Linzer Straßenbahn auf Beutezug. Ihre bevorzugten Opfer waren ältere Damen. Sie wurden festgenommen und sind geständig.

Zwei Taschendiebe haben in Linz über 15.000 Euro erbeutet. Ein 37-jähriger Mann und eine 35-jährige Frau haben mindestens 30 Mal, vorwiegend in der Straßenbahn, zugeschlagen.

Das Duo nutze das Gedränge in der Straßenbahn aus, um vor allem älteren Frauen Bargeld und Bankomatkarte zu entwenden. In zumindest acht Fällen kam es zu Behebungen bei diversen Bankomaten. Die aus Rumänien stammenden Täter wurden festgenommen, sie sind geständig.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten