Oberösterreich

Todes-Crash auf der Flucht vor der Polizei

Artikel teilen

Horror-Crash: 23-jähriger Pkw-Fahrer prallte gegen einen Baum.

Die Flucht eines 23-jährigen Pkw-Fahrers aus dem Bezirk Schärding vor einer Polizeikontrolle Sonntagfrüh in Münzkirchen in seinem Heimatbezirk hat für ihn tödlich geendet. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung.
 
Der junge Mann ignorierte das Haltezeichen eines Beamten und gab Gas. Die Polizisten verzichteten auf eine Verfolgung und veranlassten stattdessen per Funk eine Fahndung. Aber bevor er noch angehalten werden konnte, kam der 23-Jährige in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte über die Straße zurück und prallte gegen einen Baum. Die Feuerwehr barg den schwer verletzten Lenker, der laut Polizei offensichtlich nicht angegurtet gewesen war, aus seinem Fahrzeug. Notarzt und Rettung versuchten ihn zu reanimieren, er starb aber noch an der Unfallstelle.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo