060802_polizeiinwien

Nach Spritztour

Totalschaden mit Auto des Vaters

Ein 15-jähriger Schüler aus Oberösterreich entwendete das Auto seines Vaters um mit einem Freund eine Spritztour zu machen.

Ein 15-jähriger Schüler aus Oberösterreich und ein gleichaltriger Freund, brachen die versperrte Garage auf, zerbrachen die Heckscheibe des Autos und schoben es aus der Garage, berichtet die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Freitag. Auf nächtlichen Spritztour konsumierten die Jugendlichen mehrere alkoholische Getränke. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, prallte zuerst mit dem Heck gegen eine Betonmauer und wurde dann auf die gegenüberliegende Seite geschleudert, wo es erneut gegen eine Mauer krachte.

Vater hat nichts bemerkt
Die beiden Jugendlichen blieben bei dem Unfall unverletzt. Sie stiegen aus dem Auto aus und gingen zu Fuß weiter. Auf halbem Weg ließen sie sich von einem Bekannten abholen und nach Hause fahren. Der Vater merkte erst am nächsten Tag, dass das Auto nicht mehr in der Garage stand.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten