Symbolbild

Gefasst

Tscheche nach 17 Jahren Fahndung in Linz verhaftet

Ein 54-jähriger Tscheche, nach dem 17 Jahre lang gefahndet wurde, ist Montag früh in Linz verhaftet worden.

Der Mann soll sich in Holland als Arzt ausgegeben und eine Frau vergewaltigt haben.

Obwohl er keine Ausbildung dafür hat, soll der Mann von 1989 bis 1991 als Mediziner praktiziert haben. Er habe damals eine Frau hypnotisiert, ihr Drogen verabreicht und sie vergewaltigt, so die Polizei. Seit damals wurde der verheiratete Tscheche per EU-Haftbefehl gesucht, jetzt klickten am Linzer Hauptbahnhof die Handschellen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten