Überfall auf Welser Drogerie

Raubserie

Überfall auf Welser Drogerie

In Wels wurde gestern ein Drogeriemarkt überfallen, in Linz ein Coup aufgeklärt.

Die Raubserie in Oberösterreich setzt sich fort: Mit einem Stanleymesser bewaffnet, hat gestern Vormittag ein Mann die Schlecker-Filiale in der Welser Lindenstraße betreten. „Der Räuber schrie nur ‚Überfall‘, bedrohte die einzige Mitarbeiterin des Geschäftes“, so eine Beamtin. Die verängstigte Frau händigte ihm schließlich das Wechselgeld aus. Mit rund 100 Euro flüchtete der Täter zu Fuß, eine Fahndung verlief bislang erfolglos. Die Polizei sucht nach einem etwa 30 Jahre alten Mann von südländischem Typ mit schlanker Statur.

Geklärt
Einen Erfolg konnte dagegen die Linzer Polizei vermelden. Nach dem Überfall auf ein Wettbüro Mitte September konnte nun ein Verdächtiger festgenommen werden. „Die Auswertung der Spuren hat uns den 27-jährigen Asylwerber beschert“, so ein Kripobeamter. Der Tschetschene hatte mit einem Komplizen das Lokal Kajot auf der Blumau mit einer Pistole bewaffnet gestürmt. Mit 3.000 Euro Beute gelang ihnen die Flucht. Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Linz gebracht, er ist bislang nicht geständig.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten