Vergewaltiger verletzte Frau mit Messer in Linz

Täter gefasst

Vergewaltiger verletzte Frau mit Messer in Linz

Eine 52-Jährige wurde in der Nacht auf Dienstag in einem Linzer Wohnhaus bei einem Vergewaltigungsversuch mit einem Messer verletzt.

Kurz nach Mitternacht hatten Bewohner des Mehrparteienhauses bei der Polizei Alarm geschlagen. Als die Beamten eintrafen, fanden sie die Frau: Sie hatte Verletzungen am Hals und an den Händen. Ihr Angreifer war geflüchtet. In seiner Wohnung konnten die Polizisten das Messer sicherstellen. Aufgrund einer äußerst genauen Täterbeschreibungen schnappten sie kurz darauf auch den Verdächtigen.

In einer ersten Einvernahme erklärt der Linzer, dass er das Opfer niederstechen und anschließend vergewaltigen wollte. Die Frau wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Sie erlitt einen so schweren Schock, dass sie vorerst nicht befragt werden konnte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten