Österreichs Städte im großen Test

Vergleich

Österreichs Städte im großen Test

Wien & Traun haben meiste Zuwanderer, in Kitz lebt man am längsten.

Alle Infos über die Städte und wie es ihnen geht: In den letzten 10 Jahren wuchs die Bevölkerung der großen Städte im Schnitt um 7 Prozent.

Der neue Städtereport von Statistik Austria und Städtebund, der größte seit 2001, durchleuchtet die Lebensumstände in Österreichs Städten: Verschuldung, Lebenserwartung, Ausstattung bis hin zum Abfallaufkommen. Alle Landeshauptstädte haben heute mehr Einwohner als 2001, so Konrad Pesendorfer, Generaldirektor der Statistik Austria.

Zurzeit leben 1,699 Mio. Menschen in Wien, 257.000 in Graz und 189.000 in Linz. An letzter Stelle der Landeshauptstädte: Eisenstadt (12.900 Einwohner). Dabei wuchs die Einwohnerzahl seit 2001 in Graz mit 13,7 % am stärksten, Wien liegt mit 9,6 % Zuwachs am dritten Platz.

Vor allem die Zuwanderung treibt das Wachstum. Bei den kleineren Städten erlebte Brunn/Gebirge mit 17,8 Prozent den größten Bevölkerungszuwachs seit 2001 vor Wörgl (14 Prozent).

Bregenz ist jüngste Stadt, St. Pölten am ältesten
Allerdings: 17 der 72 großen Städte schrumpfen, vor allem in der Steiermark. Spitzenreiter ist Knittelfeld mit einem Minus von 7,7 Prozent vor Leoben (minus 4,2 Prozent) und Bruck an der Mur (–3,9%).

Die Stadt mit den höchsten Schulden pro Einwohner ist Gmünd mit 4.776 Euro, gefolgt von Krems (4.662 Euro).

So hoch sind die Schulden in ihrer Gemeinde (pdf-Download).

Hochweiß stehen viele Orte vor allem im Westen da: Spitzenreiter ist Eberndorf (2 Euro), Grödig (22 Euro) und St. Johann im Pongau mit 33 Euro.

Bei der Lebenserwartung liegen Kitzbühel (78,3 Jahre), Lienz (78,1) und Hermagor (78) am besten. Am kürzesten lebt man in Österreich in Wiener Neustadt (75,5) oder Bruck a. d. Leitha (75,5).

Bregenz ist mit einem Anteil von 21,5 % der bis 19-Jährigen die jüngste Landeshauptstadt, während Sankt Pölten mit 19,3 % über 65-Jährigen die älteste ist. Der geringste Prozentsatz älterer Personen findet sich mit nur 16,9 % in Wien.

Die meisten Erwerbstätigen (64,6 %) arbeiten in Graz. 

Bei Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft liegt Eisenstadt mit 20,8 Prozent der Ausgaben deutlich vor dem Schlusslicht Linz (9,5 Prozent). Dafür gibt die oberösterreichische Hauptstadt 26,9 Prozent für Wohlfahrt und Wohnbauförderung aus.

Bei der Kinderbetreuung der drei bis fünf Jahre alten Kinder ist Linz mit 98,6 % Betreuungsquote Spitze. Schlusslicht: Graz mit 83,7 % (Österreich-Schnitt: 90%).


Sehen sie die Top-Wertungen der verschiedenen Test-Kategorien auf der nächsten Seite.

Österreichs 
verschuldetste Orte:

Schulden in Euro pro Einwohner
Gmünd 4.776,-
Krems a. d. Donau 4.662,-
Gratkorn 4.659,-
Mistelbach 4.354,-
Traiskirchen 4.158,-
Laa a. d. Thaya 3.957,-
Waidhofen a. d. Ybbs 3.947,-
Hollabrunn 3.562,-
Pasching 3.420,-
Schwechat 3.341,-


Die am wenigsten
 verschuldeten Orte:

Schulden in Euro pro Einwohner
Eberndorf 2,-
Grödig 23,-
Sankt Johann i. P. 33,-
Asten 81,-
Innsbruck 133,-
Rum 134,-
Paternion 172,-
Wolfsberg 188,-
Hörbranz 202,-
Völkermarkt 222,-


Die größten
 Familien:

Personen/Haushalt im Schnitt
Purgstall a. d. E. 3,07
Abtenau 2,93
Feldkirchen a. d. D. 2,84
Mittersill 2,81
Andorf 2,80
Thalgau 2,80
Kuchl 2,79
Tamsweg 2,79
Eugendorf 2,78
Straßwalchen 2,77


Die meisten
 Pensionisten:

in % der Einwohner
Eisenerz 29%
Gmünd 25%
Hainburg a. d. D. 25%
Rust 25%
Fürstenfeld 24%
Ybbs a. d. D. 24%
Maria Enzersdorf 24%
Gloggnitz 24%
Himberg 24%
Schrems 24%


Hier lebt man am
 kürzesten:

Lebenserwartung in Jahren
Wiener Neustadt 75,5
Bruck/Leitha 75,7
Oberwart 75,9
Mistelbach 75,9
Gänserndorf 76,0
Hollabrunn 76,0
Neunkirchen 76,0
Tulln 76,0
Wien 76,0
Völkermarkt 76,1


Hier lebt man am 
längsten:

Lebenserwartung in Jahren
Kitzbühel 78,3
Lienz 78,1
Hermagor 78,0
Bludenz 77,9
Landeck 77,9
Innsbruck (Land) 77,9
Bludenz 77,8
Weiz 77,8
Urfahr-Umgebung 77,8
Innsbruck 77,7


Die meisten 
Arbeitslosen:

Registrierte Arbeitslose laut AMS
Wien 73.134
Graz 10.358
Linz 4.322
Salzburg 3.779
Klagenfurt 3.477
Innsbruck 3.304
Villach 2.881
Wels 2.114
Sankt Pölten 2.040
Steyr 1.908


Die stärksten 
Zuwächse (LHS):

Zunahme der Einwohner seit ’01
Graz (257.328) 13,7%
Eisenstadt (12.856) 13,4%
Wien (1,698.822) 9,6%
St. Pölten (51.688) 5,2%
Innsbruck (119.249) 5,2%
Klagenfurt (93.949) 4,2%
Salzburg (147.571) 3,4%
Linz (189.311) 3,2%
Bregenz (27.456) 3,2%


Die meisten
 Autos:

Kfz pro 1.000 Einwohner
Eisenstadt 831
Schwechat 822
Waidhofen a.d. Ybbs 769
Klagenfurt 733
Krems a.d. Donau 718
Sankt Pölten 699
Villach 698
Wels 696
Wiener Neustadt 653
Linz 609
Salzburg 596
Graz 593
Leoben 578
Innsbruck 574
Wien 483


Die meisten
 Zuwanderer:

% nicht in Österreich geboren
Wien 30,24%
Traun 28,47%
Salzburg 26,75%
Kufstein 26,16%
Reutte 25,47%
Bregenz 25,38%
Wels 24,90%
Mattighofen 24,80%
Ansfelden 24,42%
Hainburg a. d. D. 24,04%
Innsbruck 22,37%
Linz 22,22%
Zell am See 22,02%
Jenbach 21,62%
Bludenz 21,42%

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten