Wunder in NÖ

Oma rammt Hund: Tier blieb in Auto stecken und überlebt

Dieser Hund hat bei diesem Unfall ziemlich viel Schwein gehabt.

Der Schock steht dem Tier noch ins Gesicht geschrieben. Am Mittwochmittag kam es in Brunn am Gebirge in Niederösterreich zu einem spektakulären Unfall. Eine ältere Dame rammte mit ihrem Pkw einen Hund mit derartiger Wucht, dass das Tier in der Frontschürze des Autos stecken blieb. Wie durch ein Wunder wurde der Hund nicht verletzt. Einsatzkräfte der Tierrettung und der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge eilten zur Hilfe und befreiten das Tier.

Der Glückspilz wurde zur Untersuchung ins Tierschutzhaus Vösendorf gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten