Ostern ist das neue Weihnachten

Kaufrausch

Ostern ist das neue Weihnachten

Wir kaufen Geschenke um über 200 Millionen Euro.

Ostern ist das neue Weihnachten: Österreicher kaufen ihren Liebsten heuer Geschenke im Wert von über 200 Millionen Euro. Es ist somit das zweitwichtigste Fest für den Handel – und natürlich für die Beschenkten!

In den Supermärkten türmen sich seit Tagen Osterhasen, Schoko-Eier und Oster-Pinzen. Osternester dekorieren Tausende Schaufenster in den Einkaufsstraßen und die Saison der Ostermärkte beginnt ab heute in Wien, Kärnten & Co.

Geschenke-Boom: Neben Süßigkeiten werden immer mehr „richtige“ Geschenke wie Fahr­räder und Spielzeug, aber auch Smartphones ausgetauscht. Die Fakten:

  • Zwei Drittel der Österreicher machen Geschenke zum Fest, das ergab eine Umfrage von Integral Marktforschung.
  • Das häufigste Geschenk ist der Schokohase (82 %). An zweiter Stelle liegt Spielzeug (27 %).
  • Im Trend liegen Sportartikel. Bereits jetzt bieten Handelsketten Schnäppchen an. Bei ­Inter­-
spar gibt es etwa das beliebte Puky Laufrad um 79,90 Euro (statt 99,99 Euro). Hofer bietet ab Morgen ein Go-Kart (99,99 Euro) und eine Schaukel (249 Euro) an. Absoluter Hype ist wie zu Weihnachten auch Lego.
  • Immer öfter bringt der Osterhase Technik-Hits. Das neue iPhone-Sondermodell in Rot dürfte ein Renner werden.
  • Zum Start der Outdoor-Saison sind heuer auch Gartenmöbel gefragt. XXXLutz bietet 20 % Rabatt auf lagernde Produkte.

„Das große Fressen“: Natürlich wird auch das Ende der Fastenzeit zelebriert:

  • Wir verzehren 100 Millionen Eier. Danach sinkt der Absatz rapide um 10 Prozent.
  • Österreichs Familien verspeisen in der Osterzeit 230 Tonnen Schaf- und Lamm-Fleisch.

Für andere geht es in den Süden. 14 % der Österreicher (1,2 Millionen) verreisen zu Ostern. Davon brechen 28 % (332.000) zu einem Städtetrip auf.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten