Eurofighter wegen verdächtigen Flieger alarmiert

Einsatz der Priorität "A"

Eurofighter wegen verdächtigen Flieger alarmiert

Erst als der Pilot der Passagier-Maschine aus London die Kampfjets sah, nahm er Kontakt auf. 

Am Sonntag wurden die Eurofighter zu ihrem ersten Einsatz 2020 alarmiert. Ein Flugzeug, das von London gestartet war, nahm keine Funkverbindung mit der Flugsicherung auf. Das löste einen Einsatz der Priorität "A" aus, wie Bundesheer-Sprecher Michael Bauer auf Twitter schreibt. Erst als der Pilot die Kampfjets sah, nahm er Kontakt auf.

Pro Jahr würde es bis zu 50 solcher Einsätze kommen, so Bauer im Tweet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten